Puzzletausch in Japan

Viele wissen bestimmt, dass es schon seit längerer Zeit in Japan ein StreetPass Puzzle zu „Fire Emblem: Awakening“ gibt.

An sich klingt das nach ausgezeichneten Nachrichten. Doch die Sache hat einen Haken: Solltet ihr per StreetPass jemandem mit diesem Puzzle begegnen, könnt ihr euch kein Teil aussuchen. Die Regionalsperre hat sich nun also schon bis zum Puzzletausch ausgeweitet. Doch es besteht Hoffnung darauf, dass das Fire Emblem Puzzle auch zu uns kommt, da dieses Spiel im Frühjahr 2013 bei uns im Handel erhältlich ist.

Doch nun habe ich weitere Puzzles gefunden, die es bisher ausschließlich in Japan gibt:


Dieses Puzzle lässt sich nur in japanischen McDonalds Filialen empfangen. Außerdem ist der Zeitraum der Verteilung beschränkt. Bis zum 13. September 2012 hat man Zeit, sich dieses Puzzle herunterzuladen.


Das Flugzeug lässt sich an einer ANAでDS Station empfangen. ANA ist eine Fluggesellschaft in Japan. Auch hier ist der Verteilungszeitraum festgelegt: Nach dem 30. September 2012 wird dieses Puzzle nur noch durch StreetPass zwischen japanischen 3DS Systemen ausgetauscht werden können.

Da diese beiden Puzzles für zwei Unternehmen werben ist nicht auszuschließen, dass diese beiden, zumindest in Japan, die einzigen dieser Art sind. Ob und wann es solche Puzzles bei uns geben wird, ist nicht klar. Auch wenn die fertigen Bilder nicht so spektakulär sind wie die auf Spiele bezogenen von Nintendo, wäre es dennoch ganz schön, wenn wir diese Puzzles empfangen könnten oder es ähnliche bei uns geben wird. In Deutschland gibt es auch genügen Fans des Puzzletausches.

Es gibt da aber noch ein Puzzle, das uns bisher vorenthalten wird:


脳を鍛えるの鬼 – Zu Deutsch Dämonen Gehirn Training. Anlässlich der neu erschienenen 3DS Version von Kawashimas Gehirn Training wurde dieses Puzzle verteilt. Ich konnte bisher aber nicht herausfinden, ob es per SpotPass verteilt wird oder man etwas anderes machen muss, um es zu erhalten.

Was haltet ihr von diesem regional beschränkten Puzzletausch? Wollt ihr Puzzles, die es nur in Europa gibt oder seid ihr eher der Meinung, dass diese StreetPass Puzzles auf der ganzen Welt ausgetauscht werden sollen? Teilt uns doch eure Meinung dazu mit.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Puzzletausch in Japan

  1. Happy schreibt:

    Ich finde diese Regionalsperre albern, warum machen die denn solche Unterschiede. Ich finde wir sollten überall die Möglichkeit haben alle Puzzle zu bekommen. Ausserdem finde ich es dauert immer so lange bis mal wieder was passiert. Ich habe schon lange kein spezielles Mii mehr getroffen und immerhin heisst es ja in der Glückwunschliste „du hast 10 Mal ein spezielles Mii getroffen“, wie lange soll das dauern – Jahre?????

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s