Review zu Tetris Ultimate

„Da dadada dadada dadada dadada dada da da da da“ Diese Melodie kennt wohl fast jeder, egal ob Videospieler oder nicht. Es ist natürlich das Thema von Tetris. Nintendo hat uns ein Testversion von Tetris Ultimate zur verfügung gestellt.

Das Spielprinzip von Tetris könnte kaum einfacher sein: Von oben fallen Blöcke herab die man stapeln muss. Hat man eine komplette Reihe mit den Steinen aufgefüllt verschwindet diese. Mit dem langen Block kann man bis zu vier Reihen auf einmal entfernen. Das nennt man einen Tetris.

Zu beginn des Spiels stehen 3 Einzelspieler Modi zur Wahl: Marathon, Sprint und Battle.

Im Marathon Modus gilt es bis zum bitteren Ende durchzuhalten. Man beginnt auf einem Level zwischen 1 und 15, und erhöht dann alle 10 Reihen um 1 Level. Auf Level 15 Rauschen die Steine schneller herab als man schauen kann. Schafft man es auch auf dieser Stufe schaltet man den Endlos Modus frei, in dem man sogar noch höhere Level ereichen kann.

Beim Sprint muss man 40 Reihen so schnell wie möglich abbauen. Auch hier darf man sich wieder seinen Startlevel aussuchen. Der Level erhöht sich hier aber nicht, sodass man für eine gute Zeit lieber einen höheren Level auswählt, denn 40 Reihen klingen nach wenig, sind es aber nicht. Hat man diesen Modus abgeschlossen darf man sich an einem Modus versuchen, der Ultra heißt. Dort muss man in 3 Minuten so viele Reihen wie nur möglich abbauen.

Der Battle Modus wird seinem Namen gerecht, denn hier spielt man gegen einen Computer und muss ihn in einem Tetris Battle schlagen. Baut man eigene Reihen ab, schickt man einen Teil davon zu seinem Gegner. Noch mehr sogar, wenn man mehrere in direkter folge abbaut. War man Siegreich wird das Battle Ultimate freigeschaltet, in dem Items gegen den Gegner eingesetzr werden können.

Der Einzelspieler Modus macht spaß, doch am meisten spaß macht es sich mit anderen Spielern zu messen. Im Lokalen Multiplayer darf man mit bis zu 9 anderen Spielern, insgesamt also zu zehnt in den zuvor genannten Modi spielen. Und diese 9 Spieler brauchen das Spiel gar nicht um mitzumachen! Diese nehmen dann per Download-Spiel teil.

Haben deine Freunde gerade keine Zeit oder Lust kann man auch online Spielen. Dort liegt das maximum bei 8 Spielern. Es gibt die Möglichkeit eines schnellen Spiels, gegen Freunde zu spielen einer Community beizutreten oder sich Bestenlisten anzusehen. Allerdings war es mir während meines Tests nicht möglich ein Spiel in einer Community zu spielen, was vermutlich daran liegt, dass sich die meisten Spieler am schnellen Spiel versuchen.

In den Bestenlisten kann man sich zum Beispiel die Wiederholung aus einem Spiel des Weltbesten oder eines anderen Spielers anschauen. Es ist sogar möglich gegen diese Wiederholung zu spielen. Man hat zwar keinen einfluss auf die Wiederholung, kann aber versuchen diesen Highscore zu schlagen.

Im online Modus wird ausserdem ein Tetris Rang angegeben, der in den Farben eines Karate-Gürtels benannt ist. Man beginnt mit dem gelben Gürtel und kann sich bis zum schwarzen Gürtel hocharbeiten. Doch um diesen zu bekommen muss man wirklich sehr gut sein. Um sich des schwarzen Gürtels würdig zu erweisen muss man im Endlos Modus Leven 28 erreichen und andere Aufgaben erfüllen.

Inzwischen gehört es in Spielen einfach dazu Herausforderungen zu stellen. Diese beginnen ganz einfach bei „Spiele dein erstes Spiel“ und werden anspruchsvoller. Insgesamt 50 Herausforderungen kann man versuchen zu schaffen. Durch abschließen dieser Herausforderungen kann man 4 zusätzliche Modi freischalten, die man allerdings nur alleine Spielen kann.

Tetris Ultimate bringt sogar eine StreetPass Funktion mit.

Hat man StreetPass aktiviert empfängt man Wiederholungen des Spielers, den man getroffen hat und kann sich diese wie in den online Bestenlisten dem Rekord der Person stellen oder nur sein Spiel betrachten. Bis zu 30 Begegnungen kann man sammeln bevor man sich den Tetris-Feed, in dem die Begegnungen aufgelistet sind, ansehen muss.

Abschließendes Fazit:

Bei Tetris kann man eigentlich nichts falsch machen. Es ist das Arcade Spiel, das es schon immer war. Aber das merkt man auch, denn wirklich neues bietet das Spiel nicht. Nichtsdestotrotz kann man das Spiel jedem empfehlen, der ein Spiel für zwischendurch sucht.

Ich gebe dem Spiel 7,5 von 10 Punkten.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s